• Die Riesling-Legende seit 1337


    Seit nunmehr 680 Jahren ist Weingut Schloss Reinhartshausen ein Teil der Rheingauer Weinkultur. Auch heute noch weht der Hauch der Geschichte durch unsere Mauern. Alles atmet Riesling! Mit unseren Original Schlossabfüllungen stehen wir auch in Zukunft für prämierte Spitzenqualität aus dem Herzstück des Rheingaus. Auf der Basis unserer herausagenden Weinbergslagen stehen wir, die Familie Lergenmüller, für einen respektvollen Umgang mit Fauna und Flora im Weinberg. Nach selektiver Lese wird die Qualität, die aus dem Weinberg kommt, lediglich bewahrt und schonend herausgeformt. Wir geben unseren Weinen Zeit zur Reife. Sie zählen traditionell zu den lagerfähigsten Weinen des Rheingaus. Wir laden Sie herzlich ein, unsere individuellen, lagengeprägten und harmonischen Rieslinge zu genießen.

    Ihre Prof. Dr. Karin und Stefan Lergenmüller mit Familie und Mitarbeitern

    Schloss Reinhartshausen
  • Unikate geprägt durch die Urkraft des Rheinstroms


    Die Rheininsel Mariannenaue ist ein europäisches Naturreservat und seit 2015 geschützte Herkunftsbezeichnung für Qualitätswein.

    Der mächtige Rhein hat vor etwa 10.000 Jahren die Insel Mariannenaue auf einem Bett aus Kalkfelsen aus von den Alpen angeschwemmtem Sand und Kies geformt.

    Durch die Lage mitten im Rhein herrscht ein besonderes Kleinklima. Hier finden Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon blanc und Roter Riesling auf 24 ha Weinbau beste Voraussetzungen um optimal auszureifen. Durch das einzigartige Terroir entstehen Weine mit unverwechselbarem Herkunftscharakter.

    Hofgut Mariannenaue
  • Herkunft entscheidet


    Je enger die Herkunft eines Weines gefasst ist, desto höher seine Qualität.“ So lautet das Credo der Reinhartshausener Weinphilosophie. Es ist so einfach, wie es klingt. Und so ergibt sich ganz eingänglich und ohne Schnörkel die Struktur des Weinsortimentes. Mit dieser stringenten Umsetzung der Lagenklassifikation setzt Schloss Reinhartshausen neue Maßstäbe

    Unsere Spitzenlagen